Haupttext | Hauptmenü | Untermenü | Infoboxen


Rubrikillustration Bürgerservice
Karte - Euskirchen

Belehrungen nach dem Infektionsschutzgesetz

Personen, 

  • die gewerbsmäßig mit offenen Lebensmitteln in Berührung kommen
  • oder in Küchen von Gaststätten, Restaurants, Kantinen, Cafés oder sonstigen Einrichtungen mit und zur Gemeinschaftsverpflegung tätig sind,

benötigen vor erstmaliger Ausübung dieser Tätigkeiten eine Bescheinigung gemäß § 43 Abs. 1 Infektionsschutzgesetz durch das Gesundheitsamt.

 

Keine Belehrung benötigen Personen, die nicht gewerblich und nur gelegentlich (höchstens 3 Tage/Jahr) bei Vereinsfesten o. ä. Veranstaltungen im Lebensmittelbereich tätig sind.

 

Grundsätzlich ist der Arbeitgeber, bzw. für Vereine der Vorsitzende verpflichtet sein Personal, welches Lebensmittel herstellt, behandelt oder in Verkehr bringt, oder Spültätigkeiten in diesen Bereichen durchführt zu unterweisen.

 

Weitere Informationen hierzu finden Sie in den Merkblättern "Gesundheitsinformation für den Umgang mit Lebensmitteln..." und "Nicht gewerbliche Tätigkeiten bei Vereinsfesten o. ä. Veranstaltungen..." im Formulardepot auf der Homepage (siehe Downloads / Links)

Die Termine für die Belehrung und anschließende Ausstellung der Bescheinigungen (Zeugnisse) sind 

  • Dienstag, Beginn um 14.00 Uhr, 
  • Mittwoch, Beginn um 10.00 Uhr und 
  • Donnerstag, Beginn um 8.00 Uhr und um 10.00 Uhr

Die Belehrung beginnt pünktlich!!


Infoboxen