Haupttext | Hauptmenü | Untermenü | Infoboxen


Rubrikillustration Wirtschaft
Karte - Euskirchen

Veranstaltungsrückblick: "Gegen Fachkräftemangel: Familienfreundliche Unternehmenspolitik!"

Wieso ist Familienfreundlichkeit in Unternehmen wichtig? Was nützt Familienfreundlichkeit Unternehmen? Was können Unternehmen tun um familienfreundlicher zu werden? Diesen Fragen gingen Experten und Praktiker zusammen mit kanpp 50 Interessierten im Rahmen einer Veranstaltung am Mittwoch den 28. September 2011 nach!
Der ländliche Raum ist vom demografischen Wandel besonders stark betroffen, da hier der Effekt des Geburtenrückgangs noch durch eine Abwanderung von Familien und jungen Menschen in die städtischen Ballungsräume verstärkt wird.

Familienfreundlichkeit wird als wichtiges Instrument der Mitarbeitergewinnung und der langfristigen Mitarbeiterbindung zum Wettbewerbsvorteil für Ihr Unternehmen.

Im Rahmen der Veranstaltung in Schleiden wurden die ökonomischen Vorteile von Familienfreundlichkeit in Unternehmen beleuchtet und Beispiele aus der Region Aachen vorgestellt.

Ihre Ansätze präsentierten:
  • die VR-Bank Nordeifel
  • die Firma ID Ingenieure & Dienstleistungen GmbH aus Euskirchen
  • die BET Aachen - Büro für Energiewirtschaft und technische Planung GmbH aus Aachen sowie
  • der Kreises und die Stadt Euskirchen
Bild der Referenten & Diskussionsteilnehmer: v.l. stehend: Allgemeiner Vertreter des Landrates Manfred Poth, Dr. Hildegard Kaluza vom NRW-Familienministerium, Moderatorin Margit Stockdreher, Kreis-Wirtschaftsförderin Iris Poth und Dr. Axel Seidel von der Schweizer Prognos AG  v.l. sitzend: Christoph Werner (ID Ingenieure & Dienstleistungen, Euskirchen), Stephanie Burkhardt (Stadt Euskirchen), Johannes Adams (Kreis Euskirchen), Marcus Flachmeyer ("FAMM"), Dr. Christiane Michulitz (Büro für Energiewirtschaft und technische Planung GmbH, Aachen) und Bernd Altgen, Vorstandsvorsitzender der VR-Bank Nordeifel. v.l. stehend: Manfred Poth (Allgemeiner Vertreter des Landrates), Dr. Hildegard Kaluza (NRW-Familienministerium), Margit Stockdreher (Moderatorin), Iris Poth (Kreis-Wirtschaftsförderin) und Dr. Axel Seidel (Prognos AG). v.l. sitzend: Christoph Werner (ID Ingenieure & Dienstleistungen, Euskirchen), Stephanie Burkhardt (Stadt Euskirchen), Johannes Adams (Kreis Euskirchen), Marcus Flachmeyer ("FAMM"), Dr. Christiane Michulitz (Büro für Energiewirtschaft und technische Planung GmbH, Aachen) und Bernd Altgen, Vorstandsvorsitzender der VR-Bank Nordeifel. Großbildansicht
Über den Nutzen von Familienfreundlichkeit aus ökonomischer Sicht referierte Herr Dr. Axel Seidel (Prognos AG). Er stellte auch die Aktionsplattform Familie@Beruf.NRW vor.
Herr Marcus Flachmeyer (Projektleiter FAMM) präsentierte das Modellprojekt FAMM: Familie - Arbeit - Mittelstand - Münsterland.
Moderiert wurde die Veranstaltung von Frau Margit Stockdreher (Moderation - Coaching - Beratung).

Die Teilnehmer waren für die wichtigen Impulse der Veranstaltung dankbar.

Der Vorstandsvorsitzende der VR-Bank Nordeifel eG Bernd Altgen sicherte zu, zu einer ersten Netzwerkveranstaltung zum Thema Familienfreundlichkeit für Unternehmen in 2012 einzuladen.
Das vorgestellte Qualitätssiegel aus dem Münsterland, welches besonders familienfreundliche Unternehmen auszeichnet, soll auf seine Übertragbarkeit für den Kreis Euskirchen hin überprüft werden.
Die Veranstaltung ist Teil eines Projektes, das Unternehmen mittels Veranstaltungen und einer Internetseite, für die Herausforderungen des demografischen Wandels sensibilisieren und Handlungs- und Gestaltungsmöglichkeiten aufzeigen möchte.

Dieses Projekt wird mit LEADER-Mittel gefördert.

Voraussichtlich Ende des Jahres wird die Demografieplattform online gehen. Für das nächste Jahr sind weitere Veranstaltungen zu interessanten Themen geplant. Gerne informieren Sie auch die Mitarbeiter der Struktur- und Wirtschaftsförderung des Kreises Euskirchen. 


Downloads:


Infoboxen

Kontakt

Demografiebeauftragte des Kreises Euskirchen

Iris Poth
Tel.: 02251/15-369
Fax: 02251/15-581
E-Mail: iris.poth@kreis-euskirchen.de

Projektmitarbeiterin

Sarah Komp
Tel.: 02251/15-904
Fax: 02251/15-581
E-Mail: sarah.weber@kreis-euskirchen.de

Anschrift

Struktur- und Wirtschaftsförderung
Frauenberger Straße 152
53879 Euskirchen

Freizeit

Kinderschmincken

Termine & Veranstaltungen

im Kreis Euskirchen