Inhalt anspringen

Kreis Euskirchen

Interkulturelle Wochen im Kreis Euskirchen


Interkulturelle Wochen 2021 #offen geht

Bereits zum sechsten Mal finden die Interkulturellen Wochen (IKW) in Kooperation zwischen dem KoBIZ und zahlreichen Mitwirkenden im Kreis Euskirchen statt.

Unter dem Motto #offen geht wird vom 17. September bis zum 06. November 2021 die kulturelle und religiöse Vielfalt im Kreis präsentiert und gefeiert. Damit möchten wir die Weltoffenheit unseres Kreises unterstreichen.

Seit über 45 Jahren werden während der IKW Veranstaltungen, Aktionen sowie Diskussionen für alle Bürger*innen mit und ohne Migrationshintergrund bundesweit angeboten.

Wegen der immer noch bestehenden Coronavirus-Pandemie und der Herausforderungen der letzten Monate infolge der Unwetterereignisse wurde vom IKW-Netzwerk im Kreis Euskirchen beschlossen, auch in diesem Jahr auf das Eröffnungsfest zu verzichten. Dennoch möchte das Netzwerk vor Ort trotz Einschränkungen und gerade in dieser schwierigen Zeit ein starkes Zeichen setzen und mit zahlreichen Veranstaltungen Gelegenheiten für Begegnung und Dialog der Kulturen bieten.

Denn #offen geht immer!


Im Kreis Euskirchen finden seit 2016 Veranstaltungen im Rahmen der Interkulturellen Wochen statt.

Während der Interkulturellen Wochen bieten Religionsgemeinschaften, Vereine, Wohlfahrtsverbände und Kommunen Veranstaltungen, Aktionen sowie Diskussionen für alle Bürger*innen mit und ohne Migrationshintergrund an. Die Interkulturellen Wochen wurden vor mehr als 30 Jahren vom Ökumenischen Vorbereitungsausschuss in Frankfurt initiiert, werden seitdem bundesweit angeboten und von verschiedenen Organisationen aufgegriffen. 2019 und 2020 standen die Interkulturellen Wochen unter dem Motto „zusammen leben - zusammen wachsen“.

Kontakt: Elena Marx, 02251/151324, elena.marxkreis-euskirchende

 

 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • KoBIZ
  • Ökumenischer Vorbereitungsausschuss zur Interkulturellen Woche (ÖVA)
  • Ökumenischer Vorbereitungsausschuss zur Interkulturellen Woche (ÖVA)