Inhalt anspringen

Kreis Euskirchen

Kultur, Sport & Freizeit

Kulturarbeit des Kreises Euskirchen

Der Kreis Euskirchen veranstaltet jährlich das traditionelle "Eifeler Musikfest" im Kloster Steinfeld.

Alle zwei Jahre, zur Herbstzeit, wird das Foyer des Kreishauses zu einer Galerie verwandelt. Für rund einen Monat findet dort der "Herbstsalon für Kunst und Kunsthandwerk" statt, der bei den teilnehmenden Künstlerinnen und Künstlern sowie bei den Bürgern aus dem Kreisgebiet immer wieder großen Anklang findet. Die Organisation erfolgt durch die Abteilung 13 - Öffentlichkeitsarbeit, Kultur und Kreistagsbüro - des Kreises.

Geschichtsverein des Kreises Euskirchen e.V.

Der Geschichtsverein des Kreises Euskirchen e.V. (GVdKEU) wurde 1958 von historisch Interessierten gegründet und zählt heute mehr als 800 Mitglieder. Nach Voltaire soll die Geschichte nicht das Gedächtnis beschweren, sondern den Verstand erleuchten. Er sagt aber auch der Historiker sei ein Schwätzer, wenn er über die Toten Falsches verbreite.

Mit diesem Anspruch untersucht der Geschichtsverein die lokale und regionale Geschichte und bemüht sich, ihre Spuren zu bewahren. Das Kreiswappen erinnert an die alten Territorien, zu denen das heutige Kreisgebiet gehörte: das Kurfürstentum Köln, das Herzogtum Jülich, die Grafschaft Blankenheim-Manderscheid und das Herzogtum Arenberg.

Der Verein erarbeitet und vermittelt historisches Wissen über den Kreis Euskirchen sowie die nördliche Eifel durch Vorträge, Exkursionen und Veröffentlichungen.

Sport im Kreis Euskirchen

Der KreisSportBund Euskirchen ist für die Entwicklung der Sportlandschaft im Kreis Euskirchen zuständig. Er fördert und entwickelt den Breitensport in Vereinen, setzt sich für den Behinderten- und Rehasport ein und bildet in Vereinspraxis und Management aus. Schulen, Kindertagesstätten und Vereine werden durch ihn bei Veranstaltungen unterstützt.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.