Inhalt anspringen

Kreis Euskirchen

Haushaltsbefragung Mobilität

Kreis Euskirchen befragt Bürgerinnen und Bürger zu ihrem Mobilitätsverhalten

Welche Wege legen die Bürgerinnen und Bürger des Kreises Euskirchen mit dem Auto, dem ÖPNV, dem Fahrrad oder zu Fuß zurück? Wie viele Wege finden im Kreis Euskirchen statt und wie weit sind die Wege? Wie hat sich das Mobilitätsverhalten durch Corona und die Flut verändert?

Für viele Entscheidungen im Mobilitätsbereich sind diese Daten notwendig. Um eine solche Datengrundlage zu erhalten wird der Kreis Euskirchen im September und Oktober 2022 in zwei Erhebungsphasen eine Haushaltsbefragung durchführen. Eine Haushaltsbefragung liefert Kennziffern zur Mobilität und zu den Mustern der räumlichen Verflechtung der Bürgerinnen und Bürger des Kreises Euskirchen. Durch die Befragung lassen sich Stärken und Schwächen der heutigen Verkehrssituation im Kreis Euskirchen identifizieren und mögliche Handlungsfelder für zukünftige Verkehrsplanungen aufzeigen.

Zu zwei Stichtagen im Herbst, am 22. September und am 18. Oktober 2022, erhalten rund 23.000 zufällig ausgewählte Bürgerinnen und Bürger im Kreis Euskirchen die Befragungsunterlagen. Die angeschriebenen Personen werden gebeten, ihre Wege, die sie an einem dieser Stichtage durchgeführt haben, detailliert auszuführen. Das Wegeprotokoll wird Kern der Befragung sein, zusätzlich hierzu wird das Mobilitätsverhalten im Allgemeinen abgefragt. Dabei geht es auch um die Häufigkeit der Nutzung verschiedener Verkehrsmittel, Veränderung des Mobilitätsverhaltens im Vergleich zu Corona/Flut und um die Bekanntheit des TaxiBusPlus, Eifel e-Bike und Eifel CarSharing.

Neben den ausgewählten Bürgerinnen und Bürgern im Kreis Euskirchen kann die ganze Kreisbevölkerung an einem der Stichtage an der Haushaltsbefragung teilnehmen. Hierfür wurde auf der nachfolgenden Seite der Fragebogen mit Wegeprotokoll als Online-Versione eingerichtet:

Darüber hinaus wird zum Start der Haushaltsbefragung die Online-Anwendung „Wegedetektiv“ freigeschaltet. In einer Online-Karte können die Bürgerinnen und Bürger Anregungen und Verbesserungsvorschläge zu den Themen ÖPNV (Busverkehr, TaxiBusPlus), SPNV (Zugverkehr), Eifel-e-Bike und Eifel CarSharing mitteilen können. Die Karte ist abrufbar unter:

Der Kreis Euskirchen freut sich, wenn eine Vielzahl der Bürgerinnen und Bürger im Kreis Euskirchen sich an der Gestaltung der Mobilität im Kreis Euskirchen beteiligen würden.

Erläuterungen und Hinweise