Inhalt anspringen

Kreis Euskirchen

Betreuungsbehörde im Kreis Euskirchen

HINWEIS: Aufgrund der aktuellen pandemischen Lage kann es derzeit zu Änderungen im Verfahrensablauf (z.B. keine persönlichen Termine) und in der Erreichbarkeit (z.B. Notbetrieb, Schließung für Publikumsverkehr) der Kreisverwaltung Euskirchen kommen. Bitte beachten Sie auch, dass Termine vor Ort derzeit i.d.R. nur in Ausnahmefällen und nach Terminvergabe vereinbart werden können. Nutzen Sie daher bitte unbedingt die Möglichkeiten, die Mitarbeitenden im Beratungsfall telefonisch oder per Email zu erreichen.
Die Kontaktdaten der Mitarbeitenden finden Sie im  Bürgerinformationssystem.
Informieren Sie sich bitte immer vorab auf der Startseite oder der  Facebook-Seite des Kreises Euskirchen.


Unfall, Krankheit oder Behinderung können dazu führen, dass ein Mensch seine täglichen Angelegenheiten nicht mehr eigenständig regeln kann. In diesem Fall wird jemand benötigt, der die Interessen und Wünsche des Betroffenen vertritt.

Die Betreuungsbehörde

  • unterstützt die Betreuungsgerichte bei der Feststellung des Sachverhaltes
  • unterstützt das Amtsgericht bei der Suche geeigneter Betreuer
  • berät Betreute und Angehörige im laufenden Betreuungsverfahren
  • informiert zur Antragsstellung einer gesetzlichen Betreuung
  • unterstützt gesetzliche Betreuer und Bevollmächtigte in ihrer Tätigkeit
  • prüft die Eignung von angehenden Berufsbetreuer
  • berät in Bezug auf Vorsorgevollmachten und Betreuungsverfügungen
  • beglaubigt Vorsorgevollmachten kostenfrei
  • gibt weiterführende Informationen zur Patientenverfügung
Betreuungsstelle im Kreis Euskirchen

Nähere Informationen erhalten Sie bei den Ansprechpartner der Betreuungsbehörde und auf den nachfolgenden Internetseiten:

Kontakt

Frau Gabriele Böhmer
Frau Kristiane Kortwig
Frau Maria Poensgen
Herr Bernd Schneider
Frau Maria Ulm

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.