Inhalt anspringen

Kreis Euskirchen

Namensänderung (behördlich)

Beschreibung

Beschreibung

Unter behördlicher Namensänderung versteht man die öffentlich-rechtliche Namensänderung nach dem Gesetz über die Änderung von Familiennamen und Vornamen.

Hierunter fallen nicht die standesamtlichen Namensänderungen familienrechtlicher Art (Z. B. Ehenamen nach der Eheschließung, Voranstellung des Geburtsnamens, Wiederannahme des Geburtsnamens nach Ehescheidung, Namenserteilung bei Kindern).

Die Namensänderung erfolgt auf Antrag. Der Antrag wird bei der örtlichen Ordnungsbehörde Ihrer Gemeinde gestellt und dann dem Kreis Euskirchen zur Entscheidung vorgelegt. Weitere Informationen finden Sie unter Downloads / Links.

Details

Kontakt

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.