Inhalt anspringen

Kreis Euskirchen

Jägerprüfung

Beschreibung

Beschreibung

Wer die Jagd ausüben möchte, muss Inhaber eines gültigen Jagdscheines sein. Die erste Erteilung eines Jagdscheines ist davon abhängig, dass der Bewerber eine Jägerprüfung bestanden hat. Dadurch wird sichergestellt, dass nur solche Personen die Jagd ausüben, die hierzu die erforderlichen Kenntnisse besitzen.

 

WO:

Die Jägerprüfung ist in Nordrhein-Westfalen bei der unteren Jagdbehörde abzulegen, in deren Zuständigkeitsbereich der Bewerber seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.

 

WER:

Zugelassen werden Personen, die das 15. Lebensjahr vollendet haben, die körperliche Eignung besitzen und zuverlässig sind.

 

WANN:

Die Jägerprüfung findet einmal jährlich im Frühjahr statt. Prüfungsbeginn (schriftlicher Teil) ist der letzte Montag im April (landeseinheitlicher Termin). Die Termine der Jägerprüfung werden 3 Monate vor dem 1. Prüfungstermin öffentlich bekannt gemacht.

 

Lehrgänge hierzu bietet an die Kreisjägerschaft, Tel.: 02252 833805 (Hr. Mohr)

 

PRÜFUNG

Die Jägerprüfung besteht aus 3 Prüfungsteilen:

  1. schriftlicher Teil
  2. Schießprüfung
  3. mündlich-praktischer Teil

Im schriftlichen und im mündlich-praktischen Teil werden Fragen aus folgenden Sachgebieten gestellt:

  1. Kenntnis der Tierarten, Wildbiologie, Wildhege, Naturschutz
  2. Jagdbetrieb, waidgerechte Jagdausübung, Sicherheitsbestimmungen, Jagdhundewesen, Behandlung des erlegten Wildes, Wildkrankheiten, Grundzüge des Land- und Waldbaues, Wildschadenverhütung
  3. Waffentechnik, Führung von Jagd- und Faustfeuerwaffen (insbesondere sichere Handhabung, Gebrauch und Pflege der Jagd- und Faustfeuerwaffen)
  4. Jagdrecht, Grundsätze und wichtige Einzelbestimmungen des Waffenrechts, des Tierschutzrechts, des Naturschutz- und Landschaftsrechts

Die Schießprüfung besteht aus dem Büchsenschießen und aus dem Flintenschießen.

 

NACHPRÜFUNG

Bei Nichtbestehen der Schießprüfung und/oder des mündlich-praktischen Teil der Jägerprüfung besteht die Möglichkeit der Nachprüfung. Eine diesbezügliche Antragstellung ist 3 Monate nach Erstprüfung möglich.

 

VORBEREITUNG

Zur Vorbereitung auf die Jägerprüfung werden von der Kreisjägerschaft Euskirchen Lehrgänge angeboten:

 

Kreisjägerschaft Euskirchen e.V.
E-Mail:  jjkurskjs-euskirchende

 

Weitere Information zur Jägerprüfung und Jagdscheinerteilung siehe Downloads/Links.

Details

Kontakt

Links und Downloads

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.