Inhalt anspringen

Kreis Euskirchen

Eifel CarSharing im Kreis Euskirchen

Im Kreis Euskirchen wurde das erste Carsharing-Angebot „Eifel CarSharing“ eingeführt. Das Projekt wird als Hochwasserhilfe für die Betroffenen im Kreis Euskirchen eingeführt und soll insbesondere den Menschen, die weiter in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, unterstützen und eine Alternative bieten. Ab dem 25.10.2021 können in allen elf Kommunen im Kreis Euskirchen jeweils zwei Fahrzeuge gebucht werden. Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit den Carsharing-Unternehmen „stadtmobil“ und „cambio“ durchgeführt und vom Ministerium für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert. Das Carsharing-Angebot ist zunächst befristet für die Dauer von sechs Monaten und läuft bis zum 25.04.2022.

Weitere Informationen zur Anmeldung sowie Nutzung des Eifel CarSharing finden Sie hier:

Welche Eifel CarSharing-Standorte gibt es im Kreis Euskirchen?

Die Stationen befinden sich in allen elf Kommunen über den gesamten Kreis Euskirchen an folgenden Standorten:

·   Bad Münstereifel: P+R am Bahnhof 

·   Blankenheim: Ortszentrum, Schulzentrum Finkenberg

·   Dahlem: Dahlem Dorfmitte, Schmidtheim Dorfplatz

·   Euskirchen: Schweinheim Dorfplatz

·   Hellenthal: Reifferscheid, Blumenthal 

·   Kall: Bahnhof, P+R Anlage am Bahnhof

·   Mechernich: Parkplatz am Rathaus

·   Nettersheim: Zutendaalplatz

·   Schleiden: Parkplatz Driesch, Gemünd Marienplatz

·   Weilerswist: Bahnhof

·   Zülpich: Bahnhof, Adenauerplatz

Welche Fahrzeuge stehen zur Verfügung?

In jeder Kommune stehen zwei Fahrzeuge zur Verfügung, die auf die jeweiligen Stationen aufgeteilt sind. Dabei kann es sich um einen Kleinwagen (Fahrzeugklasse S), z.B. Opel Corsa, Ford Fiesta, Toyota Yaris oder ein Komfort/Kombi-Fahrzeug (Fahrzeugklasse M), z.B. Opel Astra Kombi, VW Golf, Renault Kangoo handeln.

Wie funktioniert Eifel CarSharing?

Um Eifel CarSharing nutzen zu können, ist zunächst eine einmalige Registrierung (mit Führerschein und Personalausweis) auf der Website www.eifel-carsharing.de notwendig. Nach der Freischaltung kann das gewünschte Fahrzeug über die stadtmobil-App (alternativ Website oder Telefon) gebucht werden. An der jeweiligen Station kann der Wagen dann mit der App geöffnet und direkt zur Fahrt genutzt werden.

Was kostet es, ein Fahrzeug zu mieten?

Aufgrund der besonderen Situation bieten stadtmobil und cambio einen „Sondertarif Hochwasserhilfe“ für Privatkunden im Kreis Euskirchen ein. Hierdurch wird den Bürgerinnen und Bürgern ein vergünstigter Tarif angeboten (Details: siehe Website).

Fahrzeugklasse S M
km-Tarif (€/km)
pro km inkl. Kraftstoff 0,25 € 0,27 €
Zeittarife (€/Std., €/24 Std., €/Woche)
pro Stunde Werktag   1,45 €   1,95 €
pro Stunde Wochenende   1,75 €   2,25 €
pro 24 Std.  22,00 €  29,00 €
Woche 132,00 € 174,00 €

Preisbeispiele:

Großeinkauf im Supermarkt: 

Kombi (Fahrzeugklasse M) für 2 Stunden und 14 km = 7,68 €

Ausflug nach Köln:

Kleinwagen (Fahrzeugklasse S) für 6 Stunden und 75 km = 29,25 €

 

Erläuterungen und Hinweise