Aktuelle Informationen zum Straßenverkehrsamt

Bitte kommen Sie nicht ohne Termin. Die Onlinedienstleistungen finden sie hier.

Ausbildung, Praktikum, BFD

Ausbildung, Praktikum, BFD

Unsere Teilzeitausbildung

Grundsätzlich hat beim Kreis Euskirchen jeder und jede die Möglichkeit, die Ausbildung in Teilzeit zu absolvieren. Besonders interessant ist die Teilzeitausbildung für Auszubildende mit Kind(ern), Alleinerziehende, Menschen mit Behinderung, Geflüchtete, Leistungssportlerinnen und Leistungssportler oder Umschülerinnen und Umschüler.

Die Ausbildung verlängert sich im Verhältnis der tatsächlichen Arbeitszeit zur regulären (Voll-)Arbeitszeit. Bei einer dreijährigen Ausbildung verlängert sich die Ausbildung um maximal 1,5 Jahre. Auf Antrag kann die Ausbildung bei guten Leistungen verkürzt werden.

Die Ausbildungsvergütung wird in der Regel entsprechend der tatsächlichen Arbeitszeit gekürzt.

Eine Reduzierung der Wochenstunden ist nur während der praktischen Abschnitte in der Verwaltung möglich. Die Berufsschule ist in Vollzeit (entsprechend des Stundenplans) zu besuchen.

Das sagt eine unserer Teilzeitauszubildenden: Download

Die Schule ist fast geschafft oder du wünschst Dir eine berufliche Veränderung?

Dann starte deine Ausbildung beim Kreis Euskirchen!

Die Kreisverwaltung Euskirchen bietet ein breites Spektrum an Ausbildungsberufen von den „klassischen“ Verwaltungsberufen bis hin zur Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft ist für jede und jeden was dabei. Wenn du einen Ausbildungsplatz mit Verantwortung, Eigenständigkeit und abwechslungsreichen Aufgaben suchst bist du bei uns genau richtig.

Wir bieten dir flexible Arbeitszeiten, ein aufgeschlossenes Team, Fahrtkostenerstattungen, eine Abschlussprämie sowie die Möglichkeit der Teilzeitausbildung.

Du hast Fragen rund um das Thema Ausbildung? Dann scheu dich nicht, einfach anzurufen oder eine Mail zu schreiben!

Wenn du mehr über die Ausbildungsberufe beim Kreis Euskirchen erfahren möchtest, schau dir unsere Flyer und Videos an.

FAQ

Damit deine Bewerbung vollständig ist, sollten sie folgende Unterlagen enthalten:

  • ein Anschreiben zum gewünschten Ausbildungsberuf (schildere dort deine Gründe/Motivation sowie deine Stärken und Fähigkeiten)
  • einen tabellarischen Lebenslauf
  • eine Kopie deines aktuellen Abschluss-/Jahreszeugnisses
  • Bescheinigungen und Nachweise über Praktika oder Qualifikationen
  • bei Minderjährigen: von den Eltern unterschriebene Einverständniserklärung
  • bei Vorliegen einer Schwerbehinderung: Kopie des Schwerbehindertenausweises oder des Gleichstellungsbescheids

Bitte lade deine vollständige Bewerbung in unserem Bewerberonlineportal hoch.

Das gesamte Auswahlverfahren wird über unser Bewerberportal organisiert. Daher ist ein Hochladen der Dokumente unbedingt erforderlich.

Du gelangst über unsere Ausschreibungen über den Button „Online Bewerbung“ direkt in unser Onlineportal.

Du kannst dich selbstverständlich für mehrere Ausbildungsberufe bewerben. Dann kannst du im Bewerberportal deine Unterlagen zu jedem deiner gewünschten Ausbildungsberufe hochladen. Achte aber auf ein passendes Anschreiben in den einzelnen Bewerbungen.

Nachdem deine Bewerbung eingegangen ist, erhältst du per E-Mail eine Eingangsbestätigung.

Anschließend wird deine Bewerbung auf Vollständigkeit geprüft. Sollten noch Unterlagen fehlen, melden wir uns per E-Mail bei dir.  

Nach Beendigung der Bewerbungsfrist wirst du (sofern du alle geforderten Voraussetzungen erfüllst) zu einem Onlinetest eingeladen.

Diesen kannst du ganz einfach von zuhause aus bearbeiten. Anschließend werden die Testergebnisse verglichen und du erhältst eine Rückmeldung zu deinem Ergebnis. Wenn du den Test erfolgreich abgeschlossen hast, wirst du zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch eingeladen.

Du kannst dir vorstellen, dass etliche Vorstellungsgespräche bei uns im Haus geplant und organisiert werden müssen. Das dauert leider oft länger, als wir uns das wünschen. Es kommt daher zu Wartezeiten.

Der Fokus des Vorstellungsgespräches liegt im gegenseitigen Kennenlernen. Daher werden wir dir einige Fragen zu deiner Person und deinem bisherigen Werdegang stellen.

Zusätzlich möchten wir gerne etwas über deine Fähigkeiten und Motivation erfahren.

Bereite dich gerne auf dein Vorstellungsgespräch vor, indem du dich über die Kreisverwaltung Euskirchen und deinen angestrebten Ausbildungsberuf informierst. Du kannst davon ausgehen, dass alle, die dir beim Vorstellungsgespräch gegenübersitzen werden, sich freuen, dass du da bist und Interesse an einer Ausbildung beim Kreis hast! Keiner möchte dich „in die Pfanne hauen“. Bei unseren Vorstellungsgesprächen geht es immer freundlich und wohlwollend zu.