Personalversammlung: Kreisverwaltung Euskirchen am Mittwoch 29.05.2024 ganztägig geschlossen

Überbetriebliches Mobilitätsmanagement

Überbetriebliches Mobilitätsmanagement (in Planung)

Der Aufbau eines überbetrieblichen Mobilitätsmanagements steigert die Standortattraktivität für Gewerbegebiete durch eine Verbesserung der Erreichbarkeit außerhalb des eigenen Autos. Durch die Steigerung der Arbeitgeberattraktivität soll so ein Beitrag zur Reduzierung des Fachkräftemangels geleistet werden. Gleichzeitig ergeben sich durch eine Reduzierung des Motorisierten Individualverkehrs und die Nutzung überbetrieblicher Synergien positive Umwelteffekte. Langfristig können so neue Potenziale durch die Verringerung von Parkflächen oder die Reduzierung von unternehmenseigenen Fuhrparks erreicht werden.

Die Projektplanung erfolgt in 2023 in enger Abstimmung mit dem GBV-Planung, Mobilität und Umwelt.