Inhalt anspringen

Kreis Euskirchen

Suchtprävention im Kreis Euskirchen

Zeitungsartikel "Sorgloser Umgang mit Alkohol" der Kölnischen Rundschau vom 27.03.2021

Ein Bericht über Suchtproblematik und Suchtprävention im Kreis Euskirchen.

Angebote zur Suchtprävention im Kreis Euskirchen


HaLT-Ordner für Schulen, Vereine und Kommunen


HaLT - Hart Am LimiT - Das Alkoholpräventionsprogramm wird getragen von einem Netzwerk engagierter Kooperationspartner*innen, die alle ein Ziel haben:

Den riskanten und schädlichen übermäßigen Alkoholkonsum von Kindern und Jugendlichen einzudämmen und gleichzeitig den verantwortungsvollen Umgang mit alkoholischen Getränken aufzuzeigen. Und dies mithilfe der konsequenten Einhaltung des Jugendschutzes in der Gastronomie und bei Veranstaltungen.

Sämtliche Städte und Gemeinden im Kreis Euskirchen unterstützen die Kampagne. Darüber hinaus beteiligen sich bundesweit viele weitere Kreise.

Alle aktuellen Angebote des HaLT-Netzwerkes für Schulen, Vereine und Kommunen im Kreis Euskirchen in Ihrer Gesamtheit darzustellen und gleichzeitig erste Empfehlungen und Materialien zur Verfügung zu stellen, war der Antrieb, unseren HaLT-Ordner zu erstellen.


Mehr zu HaLT

Handreichung für Schulen

Die Arbeitsgruppe Suchtvorbeugung der Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft (PSAG) hat in Zusammenarbeit mit dem Schulamt Kreis Euskirchen eine neue Handreichung erstellt, die Schulen dabei helfen soll, ein Konzept zum Umgang mit Drogen zu entwickeln.

Der Konsum von Drogen stellt ein hohes gesundheitliches und soziales Risiko für Menschen dar und ganz besonders gilt dies für Kinder und Jugendliche. Als Teil unserer Gesellschaft werden auch Schulen unweigerlich von dieser Realität berührt. Lehrkräfte und Schulleitung stehen daher vor der Aufgabe, zu diesem Thema eine stimmige Haltung zu entwickeln, Probleme zu lösen bzw. Lösungswege aufzuzeigen.

Und hier setzt die Handreichung für Schulen an.


Institutionen und Ansprechpartner

Kreis Euskirchen, Abteilung Gesundheit

Koordinator für Prävention, Psychiatrie und Sucht

Jörg Zerche, Tel (02251) 15-478


Caritasverband für das Kreisdekanat Euskirchen e.V.

Fachstelle für Suchtvorbeugung

Thomas Stihl, Tel (02251) 6 50 35 25


Kreis Euskirchen, Abteilung Jugend und Familie

Jugendarbeit/ Prävention

Guido Lorbach, Tel (02251) 15-694


Kreispolizeibehörde Euskirchen

Yvonne Dederichs, Tel (02251) 799-541

Melanie Houf, Tel (02251) 799-540

(Kriminalprävention / Opferschutz)

Jörg Meyer, Tel (02443) 9880-483

(Verkehrsunfallprävention / Opferschutz)


Kreissportbund Euskirchen

Markus Strauch, Tel (02251) 15 679


Kreis Euskirchen, Schulaufsicht / Generale Gesundheitsförderung

Anja Möller, Tel (02251) 15-292


Kreis Euskirchen, Schulpsychologischer Dienst

Benedicte Remmert, Tel (02251) 15-730


Kommunales Bildungs- und Integrations-Zentrum

Regionales Bildungsbüro

Bettina Ismar, Tel (02251) 15-122


Kreiskrankenhaus Mechernich GmbH

Dr. Herbert Schade, Tel (02443) 171401


AOK - Rheinland/Hamburg

Harald Merget, Tel (02233) 562 312


Frauenberatungsstelle

“Frauen helfen Frauen”e.V, Euskirchen

Tel (02251) 75140       



Weiterführende Informationen

Ihre Ansprechpersonen

Herr Jörg Zerche
Frau Jasmin Brauers

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Kreis Euskirchen
  • Gerd Altmann über pixabay
  • Kreissportbund Euskirchen, Caritasverband für das Kreisdekanat Euskirchen e.V., Wellenbrecher e.V., KKH Mechernich GmbH, Frauen helfen Frauen e.V.
  • Gerd Altmann über pixabay
  • Kreis Euskirchen
  • Caritasverband für das Kreisdekanat Euskirchen e.V.
  • Kreis Euskirchen
  • Polizei NRW Kreis Euskirchen
  • Kreissportbund Euskirchen
  • Land NRW
  • Kreis Euskirchen
  • MSB NRW
  • KKH Mechernich GmbH
  • AOK
  • Frauen helfen Frauen e.V
  • Gerd Altmann über pixabay