Inhalt anspringen

Kreis Euskirchen

Rucksack KiTa - Alltagsintegrierte Sprach- und Familienbildung


»Rucksack KiTa« ist ein Sprach- und Familienbildungsprogramm und richtet sich an Eltern mit Migrationshintergrund und ihre Kinder zwischen 4 und 6 Jahren sowie an die Kitas, die von diesen Kindern besucht werden.

Mit »Rucksack KiTa« können Eltern die Entwicklung ihrer Kinder und die Familiensprache stärken, sich mit dem System KiTa vertraut machen und sich mit anderen Eltern austauschen. Die Eltern erhalten ein umfangreiches Angebot an Spiel- und Übungsmaterialien, um die Bildung ihrer Kinder zu unterstützen.

In der Elterngruppe haben sie die Möglichkeit, ihre Fragen, Sorgen und Ängste auszusprechen und Unterstützung und Beratung zu erfahren. Die Elterngruppe trifft sich unter Leitung einer Elternbegleiterin wöchentlich für 2 Stunden in der KiTa. Eine Erzieher*in unterstützt die Elternbegleiterin in der Vorbereitung der Elterngruppenstunde und informiert die Eltern über wichtige Dinge der KiTa.

Die KiTas setzen parallel zu der Arbeit der Eltern die Förderung der deutschen Sprache um. Ausgewählte Themen werden dabei im gleichen Zeitfenster mit den Kindern und den Eltern besprochen. Rucksack-KiTas erhalten ein Angebot zur mehrsprachigen und diversitätsbewussten KiTa-Entwicklung, das auf Wertschätzung und Anerkennung von Vielfalt, Ressourcen und Kompetenzen beruht. Die Rucksack Eltern werden aktiv in den KiTa-Alltag einbezogen.

Das Materialpaket liegt in 15 Sprachen vor. Den Programmflyer gibt es in den Sprachen: Albanisch, Arabisch, Englisch, Französisch, Russisch und Türkisch.

Weitere Informationen, Beratung und Flyer? Bitte wenden Sie sich an:

Kontakt: Judit Jacobs, 02251 15-509, judit.jacobskreis-euskirchende

 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • LaKI